In Zahnmedizin & Zahnheilkunde

Empfindliche Zähne und Zahnhälse sind ein Problem, über das viele Patienten klagen. Häufig ist ein unangenehmes Ziehen bei heißen oder süßen Speisen, kalten Getränken oder beim Zähneputzen zu spüren. Es gibt verschiedene Ursachen, die entsprechend unterschiedlich behandelt werden können.

Knirschen & Pressen

Stress ist allgegenwärtig in unserer Gesellschaft. Häufig kompensieren wir diesen unbewusst, in dem wir im wahrsten Sinne des Wortes die Zähne zusammen beißen – man spricht von Pressen oder Knirschen.

Wachen Sie oftmals morgens mit Verspannungen im Bereich der Wangen, der Schläfen oder vor dem Ohr auf? Verspüren Sie zunehmend empfindliche Zähne bei heiß und kalt? Haben Sie Verspannungen im Bereich vor dem Ohr oder im Nacken oder der Schulter? Haben Sie plötzlich mehr Stress im Alltag als früher?

Die Muskeln im Bereich der Kiefer können Kräfte von bis zu 4800 Newton aufbringen – eine wirklich enorme Kraft von bis zu 480 Kilogramm. Diese hohen Kräfte tolerieren die Zähne nur eine bestimmte Zeit, auch wenn der Zahnschmelz die härteste Struktur des menschlichen Körpers ist. Mögliche Folgen dieser Dauerüberlastung sind Abrasionen (abgetragene Zahnsubstanz), herausplatzende Zahnhalsanteile (sogenannte keilförmige Defekte), Empfindlichkeiten beim Putzen, auf heiß und kalt, sowie stark verspannte Muskeln, die sogar die Mundöffnung beeinträchtigen können.

Als Therapie wäre primär deutliche Entspannung anzuraten. Allerdings ist dies häufig nur schwer umzusetzen und reicht daher allein zum Schutz der Zähne meist nicht aus. So kann eine Knirscher-Schiene, die in unserer Praxis CityZahn in der Hamburger City angefertigt wird, eine zusätzliche wirksame Maßnahme sein. Diese Schiene selbst besteht aus durchsichtigem Kunststoff. Sie wird entweder für den Oberkiefer oder Unterkiefer gefertigt und sollte vornehmlich nachts getragen werden. Die viel zu hohen nächtlichen Kaukräfte werden durch diese Schiene besser auf allen Zähnen verteilt und die Zähne werden zusätzlich vor weiteren Substanzschäden geschützt. Lassen Sie sich von uns beraten!

Falsche Putztechnik

Eine weitere Ursache für empfindliche Zähne kann eine fehlerhafte Putztechnik sein. Falsches Putzen kann ebenfalls zu Substanzdefekten führen, die das Zahnbein (Dentin) am Zahnhals freilegen. Auch sehr harte Zahnbürsten oder sehr abrasive Bleaching-Zahncremes tragen dazu bei. Das Dentin ist deutlich sensibler und auch weicher als der Schmelz. Daher kann es zu heiß/kalt-Empfindlichkeiten, teilweise auch zu Empfindlichkeiten beim Putzen oder bei süßen Speisen kommen. Im Rahmen der professionellen Zahnreinigung in unserer Praxis CityZahn werden wir Ihnen die für Sie optimale Zahnputztechnik erläutern, um eventuelle Fehler zu vermeiden.

Ernährung

Softdrinks, Fruchtsäfte und andere säurehaltige Nahrungsmittel können den Zahnschmelz ebenfalls angreifen. Dieser wird angelöst, sodass das Dentin zunehmend frei liegt. Die Empfindlichkeiten nehmen zu. Eine professionelle zahnärztliche Ernährungsberatung und fluoridhaltige Schutzlacke können die Empfindlichkeiten minimieren.

Altern, Parodontitis, Karies

Mit zunehmendem Alter verändert sich auch der Zahnhalteapparat des Kiefers. Dabei zieht sich das Zahnfleisch altersbedingt etwas zurück und die Zahnhälse liegen zum Teil ein wenig frei. Auch bei Parodontitis-Erkrankungen kann es zu freiliegenden Zahnhälsen kommen. Der Zahnhals ist weitaus empfindlicher als der Schmelz der Krone.

Lassen Sie sich beraten bei Ihren Zahnärzten Dr. Tehsmer und Herrn Beyer in unser Zahnarztpraxis in der Hamburger City. Wir helfen Ihnen gerne weiter.