header_angstpatienten_zahnarzt_hamburg

 

Zahnarztangst, Behandlungsangst, Zahnarztphobie

Gehören Sie zu den Menschen, die  ungern zum Zahnarzt gehen? Haben Sie sogar Angst davor oder eine Phobie?

Trotz der heute weitestgehend schmerzfreien Behandlung unter Lokalanästhesie wird die Zahnbehandlung von vielen Patienten als unangenehm und bedrohlich empfunden. 60-80% der Bevölkerung geben ein Angstgefühl vor dem  Zahnarztbesuch an. 20% gelten als höchstängstlich und 5% vermeiden jahrelang den Besuch beim Zahnarzt völlig. Diese letzteren leiden unter einer Zahnarztphobie. Die Übergänge von der normaler zur pathologischen Angst sind fließend.

Das einzig Tröstliche für diese Patienten: man ist wahrlich nicht der Einzige mit einer übersteigerten Angst vor der Zahnbehandlung!

Ursachen sind häufig:

  • traumatische Erlebnisse beim Zahnarzt (überwiegend in der Kindheit!)
  • Erwartungsangst, obwohl die Wahrscheinlichkeit, dass Schmerzen auftreten sehr gering ist
  • neutrale Reize in einer Behandlungssituation können zu einem konditionierten Reiz werden (Gerüche, Geräusche, Spritze etc.)
  • Erzählungen über Zahnbehandlungen im sozialen Umfeld (Familie, Eltern!) können Ängste auslösen
  • Angst durch den drohenden Verlust der Selbstkontrolle mit dem Gefühl des Ausgeliefertseins
  • Verhalten des Zahnarztes und des Teams kann angstauslösend bzw. -verstärkend wirken

 

Therapie bei Angst vorm Zahnarztbesuch

Primär ist die kausale, also ursächlich angstlösende Therapie vorzuziehen, die durch psychotherapeutische Verfahren und/oder Hypnose mit medikamentöser Unterstützung durchgeführt werden kann.

Ein Patient mit Panik, Zahnarztangst oder Zahnbehandlungsphobie wird bei uns mit seinem Problem ernstgenommen. Wir vereinbaren im Vorfeld, dass beim ersten Termin definitiv keine Behandlung stattfinden wird. Wir ermitteln gemeinsam, wie und mit welchen Methoden wir die anstehende Zahnbehandlung angstfrei gestalten können. Eine ruhige und stressfreie Atmosphäre, Einfühlsamkeit und Verständnis sind absolute Voraussetzungen für den Angstabbau. Je nach Ausprägung des Angstgefühls hilft eine vertrauensvolle Beratung, Unterstützung der Entspannung durch Musik und/oder hypnotische Texte über Kopfhörer.

Eine Zahnbehandlung in Voll-Narkose sollte nach unserer Meinung aufgrund der damit verbundenen Risiken die absolute Ausnahme bleiben.

Niemand muss sich seiner Angst schämen oder sich nicht verstanden fühlen, das gesamte Team ist im Umgang mit ängstlichen Patienten geschult und ist jederzeit ein Ansprechpartner für Sie.

Unternehmen Sie den ersten Schritt und rufen uns unter Telefon 040 – 34 36 73 an, um einen Termin zur Angst-Sprechstunde zu vereinbaren. Alternativ können Sie uns Ihren Terminwunsch auch per eMail mit dem Termin – Formular senden.

Fragen offen geblieben? Termin zur Zahnarzt-Angst-Bewältigung vereinbaren?

Möchten Sie mehr über die Möglichkeiten der wirksamen Behandlung von Zahnarztangst in der Zahnarztpraxis CityZahn.de Hamburg erfahren?. Rufen Sie an – Telefon 040 – 34 36 73 oder schreiben uns hier eine eMail . Wir helfen Ihnen gerne und schnell weiter.

Ihr Dr. Ron Tehsmer & das Praxis-Team